Die Bahn - erster Teil

veröffentlicht von Esmeralda, 2 Kommentare

Ja, als Pendler hat man ja Gelegenheit, die Bahn so richtig kennenzulernen. So stand ich vor ein paar Wochen am Bahnsteig und höre eine Durchsage von Gleis 4 herüberschallen: "Der Regionalexpress nach Ingolstadt, planmäßige Abfahrt achtzehn Uhr sieben, fährt heute planmäßig von Gleis 7 ab." Potzblitz, denk' ich - eine Bahn die planmäßig fährt, wer hätte das gedacht! Am nächsten Tag dasselbe, am darauffolgenden wieder...

Nun hatte letzte Woche mal wieder der ICE, der vor meiner Regionalbahn herfährt, Verspätung und es tummelten sich die netten Menschen mit den roten Mützen, die immer so freundlich Auskunft geben, zuhauf auf dem Bahnsteig, als just diese Durchsage wieder kam. Dacht' ich mir, da fragste jetzt mal einen.

"Tschuldigung," sage ich also zu dem netten jungen Mann, der aufpaßt, das auch jeder in den richtigen Zug kommt, "haben Sie mal einen Moment Zeit? Ich habe da eine Frage..." und erzähle ihm also von der Durchsage und meiner Verwirrung dieserhalber. "Tja," sagt er, "das ist ganz einfach: Die Leute können weder Fahrpläne lesen noch können sie die Anzeigentafeln richtig deuten. Es ist nämlich so, dass eben dieser Zug am Wochenende durchaus ab Gleis 4 fährt. Unter der Woche fährt er ab Gleis 7. Aber am Gleis 4 kommt unter der Woche ein Zug an, der dann eine Stunde später (also um neunzehn Uhr sieben) ebenfalls nach Ingolstadt fährt. Das steht auch so dran. Aber wenn Sie wüßten, wieviele Leute unter der Woche in diesen Zug, der am Gleis 4 steht, einsteigen und sich dann beschweren, dass er nicht losfährt - ja, dann wüßten Sie auch, warum wir's jeden Tag wieder durchsagen..."

Meine Güte, ja. Ich hatte ja mit vielem gerechnet, aber mit so einer Erklärung nicht. Pisa ist überall...

Kommentare

Stonie

schrieb am

Ha, wunderbar! :o)

Ja, miese Laune bei Bahnleuten kann ich auch ganz gut verstehen. Ich hab' noch Stoff für mindestens vier weitere Teile - aber man soll ja das Pulver nicht auf einmal verschießen, gelle? ;o)

Jeena Paradies

schrieb am

Ha, Erster! Wilkommen in der Blockcommunity ;-)

Ich weiß noch vor zwei Jahren, als ich Fahrgastbefrager war, war auch ne lustige Zeit und man hat mal gesehen mit was die Bahnangestellten für Leuten sich jeden Tag herumschlagen müssen. Mittlerweile kann ich verstehen, wenn sie nicht immer guter Laune sind ;-).

neuer Kommentar

Nutzen Sie Markdown, um Ihren Kommentar zu formatieren.

Vorschau

abbrechen