Bingen wird's bringen

veröffentlicht von Esmeralda, 2 Kommentare
Impressionen vom Bundesparteitag der Piratenpartei in Bingen

... ja, oder auch nicht, das kommt darauf an, welche Erwartungen man so mitbringt. Nachdem die Masse an Anträgen mich einfach niedergedrückt hatte, habe ich beschlossen, Bingen als "socializing event" zu nutzen und außerdem zuzusehen, dass ich einen anständigen Vorstand gewählt bekomme. Jetzt, einen halben Tag vor Schluß kann ich für mich also einen vollen Erfolg verbuchen: Ich habe mit vielen Leuten geredet, auch und vor allem mit solchen, die ich noch nicht kannte, habe viele Meinungen gehört und bin auch nur zweimal an die Decke gegangen.

Veranstaltungshighlights:

Die Kandidatur von Lena Simon zur stellvertretenden Bundesvorsitzenden, absolut. Die Kandidaten für dieses Amt wurden alle mit den üblichen Fragen gelöchert - und dann kam Lena. Interessant war, dass auf den Rednerlisten mit einem Mal fast nur noch Frauen waren und die Fragen, die Lena gestellt wurden, waren wirklich teilweise schwer zu schlucken. Sie hat sich bei der Beantwortung einfach phantastisch geschlagen. Vor so einem Inquisitionsgericht wären ganz andere Leute in die Knie gegangen; Lena hat die an sie gestellten Fragen ruhig und sachlich beantwortet, ist freundlich geblieben und machte auch sonst einen wirklich guten Eindruck. Noch bin ich zwar nicht der Meinung, dass ich sie im Bundesvorstand sehen möchte - aber wenn diese Entwicklung so weitergeht, denke ich, dass sie in ein oder zwei Jahren durchaus gut dort aufgehoben ist. Ich werde auf jeden Fall gespannt verfolgen, wie es mit ihr weitergeht.

Die Versammlungsleitung! Stefan, Vali und Jan haben ihre Sache den Umständen entsprechend ausgezeichnet gemacht. Eine Horde von rund tausend Individualisten wie die Piraten das nun mal sind, so im Griff zu halten und sich dabei so wenig aus der Ruhe bringen zu lassen, ist eine fast übermenschliche Leistung. Wunderbar, Jungs, macht das bloß öfter!

Die zwischenmenschliche Kontaktpflege: Oh, mit wievielen Leuten ich mich unterhalten habe! Das war eine riesige Menge Input, die ich erstmal verarbeiten muß. Für meine Kreisverbands-Alltagsarbeit habe ich mir viele Impulse geholt und werde mal sehen, wie ich so das eine oder andere einbinde.

Nicht so toll war:

  • Die Art und Weise, in der so mancher Pirat meint, seine Meinung äußern zu müssen
  • Die permanente Unruhe in der Halle
  • Die Masse an relativ sinnfreien GO-Anträgen
  • Die Kälte in der Halle am Samstagmorgen (Mann, haben wir gefroren)

Ein dickes Dankeschön geht an das Orga-Team, die wirklich eine reife Leistung abgeliefert haben, an Kristian, der dafür gesorgt hat, dass wir nicht vom Fleische fallen und an alle, die sonst noch dafür gesorgt haben, dass tausend Piraten sich ordentlich fetzen konnten! Dankedankedanke!

Kommentare

at

schrieb am

Volle Zustimmung. Und entschuldige bitte, dass ich dich niemandem aus meinem Umfeld vogestellt habe. Das werde ich bei nächster sich bietender Gelegenheit nachholen. Richtig bewusst geworden ist mir das aber erst auf der Rückreise.

Stonie

schrieb am

*hehehe* Maxnix, Piraten finden sich! Aber wir kriegen da schon noch ne schöne NRW-Bayern-Connection hin. :o)

neuer Kommentar

Nutzen Sie Markdown, um Ihren Kommentar zu formatieren.

Vorschau

abbrechen